Switch ist am schnellsten verkaufte Nintendo-Konsole

Erfolgreicher sogar als die Wii - auch dank "Legend of Zelda - Breath of the Wild"

Nintendo Switch

Seit letzten Freitag ist die Nintendo Switch erhältlich und obwohl das Angebot an Spielen bislang noch überschaubar ist, ist sie dennoch vielversprechend genug, um hohe Verkaufszahlen zu erzielen. Nach Angaben des Chefs von Nintendo Nordamerika ist die neue Switch in den ersten Tagen seit Einführung die am schnellsten verkaufte Spielkonsole in der Geschichte des japanischen Herstellers.

Anzeige

Eines der größten Kaufgründe dürfte „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ sein, das zum meistverkauften Einführungstitel von Nintendo wurde und dabei sogar „Super Mario“ für das Nintendo 64 System geschlagen. Das neue Zelda-Spiel wurde über mehrere Jahre lang entwickelt und wird vielen in den höchsten Tönen gelobt. Es gehört sogar zu den fünf am höchsten bewerteten Videospielen aller Zeiten bei „Metacritic“, die sämtliche Spieletests sammeln und auswerten.

Bislang war die Nintendo Wii die in den ersten Tagen erfolgreichste Spielkonsole der Japaner, nun hat die Switch diese abgelöst, gab Reggie Fils-Aime von Nintendo zu Protokoll.

Die ersten erfolgreichen Verkaufstage sind ein gutes Anfang, aber trotzdem muss Nintendo natürlich noch nachlegen. Weitere interessante Spiele müssen noch kommen, um die Spieler bei der Stange zu halten und weitere Kunden zu gewinnen, das steht außer Frage.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Quelle: Twitter

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.