Nvidia steigert erneut Umsatz & Gewinn

Hohe Nachfrage u.a. nach Gaming-Grafikkarten beflügeln die Einnahmen

Nvidia Dawn Treedemo

Nvidia hat in den letzten drei Monaten seine Umsätze mal wieder stark steigern können. Verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres erhöhten sich die Einnahmen um 48 % auf zuletzt 1,94 Milliarden US-Dollar. Heraus kam ein Nettogewinn von $507 Mio. – 144 % mehr als Anfang des letzten Jahres. Einer der Gründe war die starke Nachfrage nach Gaming-Grafikkarten, aber auch nach Produkten für Rechenzentren.

Anzeige

Die im ersten Quartal von Nvidias fiskalischem Jahr 2018 erzielten Umsätze von $1,94 Mrd. waren allerdings weniger als im Quartal zuvor (November 2016 bis Januar), aber das ist traditionell saisonal bedingt und nicht überraschend. Auch die Gewinne gingen gegenüber dem Quartal zuvor zurück. Damals erzielze Nvidia Umsätze von 2,17 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von $655 Mio.

Nach Angaben von Nvidia stieg die Nachfrage in allen Geschäftsbereichen an. Im GPU-Segment allein lag der Umsatz in den letzten drei Monaten bei $1,56 Mrd. Hier hob Nvidia vor allem die Produkte für Gaming und Rechenzentren hervor.
Ein Teil des letzten Quartalumsatzes kam von Intel, nämlich $43 Mio. aufgrund des Austausches von Patentlizenzen, aber dies ist die letzte Zahlung dieser Vereinbarung.

Für das gerade angelaufene zweite Quartal von Nvidias fiskalischem Jahr 2018 erwartet das Unternehmen Umsätze in Höhe von $1,95 Mrd., plus oder minus 2 %. Sollte diese Prognose zutreffen, wäre das eine Umsatzsteigerung von 50 % gegenüber dem letzten Jahr.

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.