Teclast P10: Tablet mit 10,1 Zoll und WUXGA-Auflösung für unter 90 Euro

Als SoC dient der Rockchip RK3368 in Verbindung mit 2 GByte RAM

Aktuell ist mit dem Teclast P10 ein Tablet als Import aus China recht günstig zu haben. Die technischen Daten sind zwar im Einstiegssegment zu verorten, gemessen am Preis bekommt man hier aber eine sehr solide Ausstattung. So nutzt das Teclast P10 ein IPS-Display mit 10,1 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.200 Bildpunkten (WUXGA). Im Inneren stecken als Kernausstattung der SoC Rockchip RK3368 mit acht Kernen und 1,5 GHz Takt, die GPU PowerVR SGX6110, 2 GByte Arbeitsspeicher und dazu 32 GByte Speicherkapazität. Ab Werk dient Android 7.1 als Betriebssystem, was für ein Tablet durchaus relativ aktuell ist, wenn man sich einmal am Markt umschaut.

Anzeige

Außerdem hat der Hersteller eine Hauptkamera mit 5 und eine Frontkamera für Videochats mit 2 Megapixeln integriert. Ein Vorteil ist, dass sich der interne Speicherplatz von 32 GByte auch noch nachträglich über eine Speicherkarte um bis zu 64 GByte erweitern lässt. Als Schnittstellen bietet das Teclast P10 wiederum Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0, 3,5-mm-Audio und natürlich Micro-USB.

Für den Akku des Teclast P10 sind 5.200 mAh genannt. Das soll z. B. bei der Videowiedergabe Laufzeiten von bis zu vier Stunden ermöglichen. Die Rückseite des Geräts besteht dabei aus einer Magnesium- / Aluminium-Legierung. Auch Stereo-Lautsprecher sind bei diesem Tablet mit an Bord. Die genauen Maße betragen 24 x 16,8 x 0,99 cm bei einem Gewicht von 524 Gramm. Im Lieferumfang des Teclast P10 sind neben dem Tablet an sich auch ein USB-Kabel sowie eine englischsprachige Anleitung enthalten. Das Gerät selbst lässt ich aber natürlich auch mit deutscher Systemsprache verwenden.

Aktuell kostet das Teclast P10 bei unserem Partnershop GearBest aus China nur 85,03 Euro. Dieser Preis wird dadurch erreicht, dass aktuell ein Flash Sale läuft und zusätzlich der Code „HWDez.P10“ zum Einsatz kommen kann. Es handelt sich hier um die weiße Version des Tablets. Der Versand erfolgt aus China. Wie es häufig der Fall ist, sind die Stückzahlen bei diesem Angebot begrenzt. Wer also nach einem günstigen Tablet mit solider Ausstattung sucht, kann sich das Teclast P10 ja eventuell einmal genauer ansehen.

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.