Intel Z390 Chipsatz ist offiziell

Bringt zusätzlich aber nur WLAN, Bluetooth 5 und USB 3.1 Gen.2

Über den Intel Z390 hatten wir bereits mehrfach berichtet, aber jetzt hat Intel selbst auf seiner Website erste offizielle Produktinfos über diesen Chipsatz für die aktuellen „Coffee Lake“ CPUs veröffentlicht. Diese zeigen, dass sich der Z390 vorrangig an PC-Spieler richtet, aber im Vergleich zum bisherigen Z370 nur wenige Neuerungen mitbringt.

Anzeige

Von einem passenden 8-Kern-Prozessor ist leider nicht die Rede, genausowenig von optimierter Stromversorgung oder mehr PCI Express Lanes oder Untersützung schnelleren Speichers. Stattdessen enthält der Intel Z390 nun integriertes WLAN nach 802.11ac Standard (Wireless AC), Bluetooth 5 Unterstützung und beherrscht nun auch USB 3.1 Gen.2. Der im September letzten Jahres eingeführte Intel Z370 Chipsatz unterstützt dagegen ’nur‘ USB 3.1 nach erster Generation, was USB 3.0 entspricht und (theroetisch) nur halb so schnell ist wie USB 3.1 der zweiten Generation.

Eine offizielle Ankündigung des Intel Z390 Chipsatzes fehlt bislang noch und auch entspechende Mainboards wurden von den bekannten Herstellern noch nicht angekündigt, aber das dürfte nun nur noch eine Frage der Zeit sein. Zur Computex Anfang des nächsten Monats dürften wir mit Z390 Mainboards überflutet werden.

Quelle: Intel

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.