Xiaomi Mi Band 4 mit farbigem OLED-Display ist offiziell

Bildschirm ist nicht nur farbig, sondern auch um ca. 40 % größer - UPDATE

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat sein Fitness-Armband Mi Band 4 vorgestellt. Wie die Vorgängermodelle, so ist es in China für umgerechnet ca. 25 Euro zu haben. Allerdings setzt Xiaomi nun erstmals auf ein farbiges OLED-Display. Außerdem will man die Fläche des Bildschirms um ca. 40 % vergrößert haben. Auch die Helligkeit soll für eine bessere Lesbarkeit bei direktem Sonnenlicht erhöht worden sein.

Anzeige

Der Ladeanschluss ist außerdem jetzt besser erreichbar, denn er sitzt auf der Rückseite dadurch muss das Armband nicht mehr zum Aufladen von der Haupteinheit entfernt werden. Trotzdem bleibt das Armband austauschbar. Da das Xiaomi Mi Band 4 wasserdicht ist, lässt es sich auch zum Schwimmen verwenden. Die Zuverlässigkeit des Trackings habe man laut Xiaomi erhöht. Außerdem wurde die Wecker-Funktion überarbeitet und kann nun auch auf Snooze geschaltet werden.

Der Pulsmesser des Xiaomi Mi Band 4 kann euch warnen, wenn es zu Auffälligkeiten kommt. Dabei erscheint das Xiaomi Mi Band 4 auch in einer Variante mit NFC, was aber leider nur für den chinesischen Markt und dortige Mobile Payments relevant ist. Hierzulande soll NFC uns leider nichts in dieser Art bringen. Für den Akku gibt Xiaomi bei diesem Fitnessarmband im Übrigen eine Laufzeit von ca. 20 Tagen an. Den Homescreen können die Besitzer mit über 380 Optionen personalisieren.

Auch die Musikwiedergabe lässt sich nun über das Mi Band 4 steuern. Leider nennt Xiaomi noch kein konkretes Erscheinungsdatum für das Mi Band 4. In den kommenden Wochen dürfte das Gerät aber wohl schon im Handel zu finden sein.

UPDATE 12.6.2019
In Europa wird das „Mi Smart Band 4“ offiziell ab 26. Juni für 34,99 Euro erhältlich sein.

Quelle: SmartDroid

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.