Crucial BX500 SSD nun auch mit 2 TByte

Kapaitätserweiterung bei erschwinglicher 2,5-Zoll SATA-SSD

Crucial hatte letztes Jahr im Spätsommer die BX500 SATA-SSD mit 120 bis 480 GByte eingeführt für Anwender, die ein günstiges Festplatten-Upgrade suchen. Zu Weihnachten folgte dann ein Modell mit 1 TByte, aber jetzt hat der Hersteller diese SSD-Serie auf 2 TByte erweitert. Damit sollen insbesondere Notebooks mit normalen HDDs zu relativ attraktivem Preis beschleunigt werden.

Anzeige

Die Crucial BX500 mit 2 TByte setzt wie alle anderen Solid State Drives dieser Serie auf 3D TLC NAND Flash-Speicher und einen SMI SM2258XT Controller. Auch die nominellen Geschwindigkeiten bleiben gleich wie bei den kleineren SSDs-Modellen, nämlich bei 540 MByte/s lesend und 500 MByte/s schreibend. Wer mehr Performance von seinem Festspeicher verlangt, muss zu PCI Express bzw. NVMe Lösungen greifen, die allerdings eine andere Schnittstelle (PCIe oder M.2 Steckplatz) als das traditionelle SATA erfordern.

Crucial bietet die BX500 mit 2 TByte in seinem eigenen Online-Shop derzeit für 233,23 Euro an. Das läuft auf knapp 11 Cent pro Gigabyte hinaus – kein schlechter Preis, aber andere SATA-SSDs mit 2 TByte wie z.B. die Patriot P200 oder die Samsung SSD 860 QVO werden von großen Händlern schon 20 bis 30 Euro billiger angeboten. Vielleicht geht Crucial mit dem Preis der BX500 mit 2 TByte noch etwas herunter, wenn die Verfügbarkeit besser wird, denn die großen Online-Shops in Deutschland listen das 2-TByte-Modell der BX500 noch gar nicht.

Quelle: Crucial

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.