AMD bringt auch Athlon 3000G

Dual-Core APU mit SMT, Radeon Vega 3 GPU & 35 Watt TDP für $49

Die Herbstoffensive von AMD für das Weihnachtsgeschäft hat bei Ryzen 9 3950X und der dritten Generation der Ryzen Threadripper nicht Halt gemacht. Zusätzlich hat AMD auch noch den neuen Athlon 3000G angekündigt, eine 2-Kern-APU mit SMT für 4 Threads gleichzeitig sowie integrierter Radeon Vega 3 Grafikeinheit, der ab 19. November für $49 erhältlich sein soll.

Anzeige

Die Athlon 3000G APU ist laut AMD gedacht für tägliche Aufgaben, aber auch geeignet für HD-Gaming und Übertaktung. Denn es ist der erste Athlon Prozessor auf Basis der ‚Zen‘ Mikroarchitektur, der mit frei einstellbarem Multiplikator kommt für einfaches Overclocking.

AMD setzt beim Athlon 3000G noch auf die ‚Zen+‘ Generation und die 12-Nanometer-Fertigung, während die aktuellen Ryzen 3000 Prozessoren auf „Zen 2“ basieren und aus der 7-nm-Produktion kommen. Die integrierte „Radeon Vega 3“ Grafikeinheit bietet drei Compute-Einheiten für zusammen 192 Stream Prozesssoren bzw. Shader-Einheiten. Das soll laut Hersteller für Casual-Gaming und populäre Online-Spiele wie „CS:Go“, ‚DOTA‘ und Fortnite‘ bei 720p Auflösung und hohen Details ausreichen. Im Vergleich zum Intel Pentium G5400 mit ebenfalls zwei Kernen plus SMT soll der Athlon 3000G teilweise fast doppelt so schnell sein.

Gleichzeitig ist der AMD Athlon 3000G mit seinem empfohlenen Verkaufspreis von 49 US-Dollar sogar noch etwas günstiger als der Pentium G5400 mit seinem Listenpreis von $64.

Quelle: AMD

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.