GeForce GTX 1650 mit GDDR6 ist da

Neue Gaming-Grafikkarte für Einsteiger mit schnellerem Speicher

Letzte Woche war erstmals eine Gigabyte Geforce GTX 1650 mit GDDDR6 statt GDDR5 aufgetaucht, jetzt ist dieses Grafikkartenmodell offiziell. Nvidia hst seiner GeForce GTX 1650 Produktseite das neue GDDR6-Modell hinzugefügt und damit bestätigt, dass dieses mit dem schnelleren Speicher bei gleichzeitig niedrigeren Taktraten des Grafikchips kommt.

Anzeige

Die GeForce GTX 1650 verfügt also unabhängig von der Speicherausstattung über 896 CUDA-Kerne der ‚Turing‘ Grafikarchitektur, 56 Textureinheiten und 32 ROPs. Hardware-Unterstützung für Echtzeit-Raytracing wird aber weiterhin nicht unterstützt, das bleibt der GeForce RTX Serie vorbehalten.

Die GeForce GTX 1650 (G6) besitzt 4 GByte GDDR6 mit 12 Gbit/s an einer 128 bit breiten Speicherschnittstelle, während die bisherige, vor knapp einem Jahr eingeführte GeForce GTX 1650 (G5) über 4 GByte GDDR5 mit 8 Gbit/s am gleichen RAM-Interface verfügt. Dadurch erhält die neue GTX 1650 (G6) eine 50 % höhere Speicherbandbreite – 192 GByte/s statt 128 GByte/s.

Gleichzeitig hat Nvidia aber die Taktfrequenzen des Grafikchips gesenkt. Die neue GeForce GTX 1650 (G6) kommt mit 1410 statt 1485 MHz Basistakt sowie 1590 statt 1665 MHz Boost-Takt. Man geht davon aus, dass Nvidia dadurch beim ungefähr gleichen Stromverbrauch von rund 75 Watt bleiben kann, denn die GTX 1650 kommt normalerweise ohne direkte Stromversorgung vom Netzteil aus und bezieht ihren Strom ausschließlich über den PCI Express Steckplatz. Allerdings werden die empfohlenen Taktraten von den Nvidia-Partnern meist selbständig erhöht durch werkseitige Übertaktung, um sich von der Konkurrenz abzusetzen.

Preislich dürfte sich im Vergleich zur bisherigen, derzeit ab rund 130 Euro erhältlichen GeForce GTX 1650 (G5) wenig ändern und erste Grafikkartenhersteller wie Innod3D und EVGA haben ihre GTX 1650 (G6) Modelle bereits angekündigt.

Quelle: Nvidia

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.