GeForce RTX Super für Gaming-Laptops

Neue Nvidia 'Turing' GPUs mit Desktop-Spezifikationen sind offiziell

Neben Intel und den „Comet Lake-H“ Core Mobil-CPUs der 10. Generation hat Nvidia auch seine neuen mobilen GeForce RTX 2070 und 2080 Super Grafikchips eingeführt für High-End Gaming-Notebooks. Diese kommen mit der gleicher Anzahl an CUDA-Kernen bzw. Shader-Einheiten wie die jeweiligen Desktop-Grafikkarten, aber mit anderen Taktraten und aggressiverem Power-Management.

Anzeige

So verfügt auch die GeForce RTX 2080 Super für Notebooks über 3072 CUDA-Kerne und die mobile GeForce RTX 2070 Super ebenfalls über 2560 Shader-Einheiten. Neben niedrigeren Taktfrequenzen wird auch Low-Power GDDR6-Grafikspeicher unterstützt. Dazu wurden die nominellen TDP-Angaben auf 150 Watt für die RTX 2080 Super und auf 115 Watt für die RTX 2070 Super gesenkt. Darüber hinaus bietet Nvidia den Laptop-Herstellern auch Max-Q-Versionen beider GPUs an mit noch etwas niedrigeren Taktraten sowie TDP von 80 Watt.

Nach Ansicht von Nvidia sind GeForce RTX 2070 Super und RTX 2080 Super für High-End Gaming-Notebooks mit großen Displays und hohen Bildschirmauflösungen von 1440p und mehr gedacht, die außerdem hohe Bildschirmfrequenzen von bis zu 300 Hz bieten. Entsprechende Geräte sollen ab Mitte April erhältlich sein und einige Anbieter wie Acer, ASUS, MSI und Lenovo haben bereits einige Modelle angekündigt.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.