Qualcomm Quick Charge 5: 50% in 5 Minuten

Neue 100-Watt-Ladetechnik soll 70% effizienter sein als Vorgängergeneration

Nachdem Oppo kürzlich erst das Aufladen eigener Smartphones per 125-Watt-Technik als schnellste Ladetechnik proklamiert hatte, hat nun Marktführer Qualcomm „Quick Charge 5“ angekündigt. Damit sollen Handys mit 4500-mAh-Akku per 100-Watt-Ladegerät in nur fünf Minuten auf 50 Prozent aufgeladen werden können und der neue Standard scheint offener zu sein als bei Oppo.

Anzeige

Qualcomm erklärt, dass Ladegeräte mit 100 oder mehr Watt sowie mit USB-PD und Typ-C Technologien unterstützt werden, d.h. man man ist nicht auf spezielle Ladegeräte und Kabel angewiesen, solange diese einem gewissen Qualitätsstanderd entsprechen.

Schnelles Aufladen führt bekanntlich zu höheren Temperaturen, abar laut Qualcomm soll „Quick Charge 5“ 10 Grad Celsius kühlere Geräte ermöglichen als noch bei bei der Vorgängertechnik aus dem Jahre 2017 – Quick Charge 4. Insgesamt soll der neue Standard 70 Prozent effizienter sein als „Quick Charge 4“ und zehnmal mehr Strom liefern als die erste Generation von „Quick Charge“ von 2013. Außerdem ist „Quick Charge 5“ kompatibel mit allen vorherigen Generationen dieser Technik.

Qualcomm liefert seine neuen „Power Management ICs“ (PMIC) für „Quick Charge 5“ bereits an due Handy-Hersteller aus, damit diese ihre Geräte darauf einstellen können. Offiziell unterstützen bislang nur die noch recht neuen Snapdragon 865 und Snapdragon 865 Plus „Quick Charge 5“, aber kommende Chips der High-End und Premium-Klassen sollen die neue Ladetechnik in Zukunft auch unterstützen.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.