Saugroboter: 360 S6, S7 C50 und mehr fallen zum Singles Day im Preis

Los geht es bereits bei knapp über 100 Euro

Wer nach einem Saugroboter sucht, erhält mittlerweile zahlreiche Möglichkeiten. Jene reichen von einfachen Modellen mit chaotischem Reinigungsprinzip bis hin zu Staubsauger-Robotern mit Kameras und Laser-Navigation. Letztere können dann auch komplexe Raumkarten erstellen und etwa selbst kleine Hindernisse erkennen und umfahren. Aktuell gibt es einmal wieder eine ganze Reihe von Angeboten, die vom Hersteller 360 stammen. Da haben wir beispielsweise Ende 2018 sogar den 360 S6 getestet.

Anzeige

Wie immer, so lohnt es sich da natürlich dennoch unterschiedliche Preise und auch Modelle zu vergleichen.

Der 360 S6 nutzt einen Laser-Sensor mit SLAM-Algorithmus und kann daher präzise Raumkarten in kurzer Zeit erstellen. Er erkennt auch automatisch Absätze und poltert nicht herunter. Mit einer Ladung reinigt er bis zu 120 Minuten. Über die App könnt ihr auch No-Go-Areale definieren und benötigt dann keine zusätzlichen Magnetbänder. Auch Zeitpläne lassen sich natürlich für die Reinigung anlegen.

In den Staubbehälter des S6 passen 0,4 Liter. Er kann auch nass wischen. Doch in den Angeboten bleibt es nicht bei diesem Modell.

Dann ist da noch der 360 S6 Pro, welcher im automatischen Modus sogar bis zu 180 Minuten reinigen kann. Er verfügt über vergrößerte Staub- und Wasserbehälter. Außerdem lässt er sich nicht nur via Amazon Alexa, sondern auch über den Google Assistant steuern. Auch dieser Saugroboter arbeitet mit Laser-Navigation. Seine Saugkraft liegt bei 2.200 pa – der reguläre S6 bleibt hingegen bei 1.800 pa stehen.

Aktuell ist der 360 S6 Pro somit das Flaggschiff des Herstellers und sogar noch über dem S7 anzusiedeln. Er soll zudem besonders leise arbeiten. Natürlich verfügt der S6 Pro über alle Features des S6, arbeitet aber mit einem verbesserten Algorithmus für noch effizientere Reinigung. Der Staubsauger-Roboter wiegt ca. 390 Gramm und misst 35 x 35 x 10 cm. Im Lieferumfang sind auch ein Charging Dock, ein Wassertank, eine Mopp-Halterung plus Mopp, ein Reinigungs-Tool, ein Netzteil, eine Anleitung sowie eine Fernbedienung enthalten.

Der 360 S7 wiederum ist ebenfalls vergünstigt erhältlich. Auch dieser Roboter bietet eine Laser-Navigation mit SLAM-Algorithmus. Abermals können über die App Zeitpläne angelegt und No-Go-Areale definiert werden. Amazon Alexa kann als Sprachsteuerung eingebunden werden. Bei diesem Modell liegt die Saugkraft bei 2.000 pa. Der Staubbehälter ist mit 570 mAh besonders üppig geraten. Wischen kann der S7 ebenfalls.

Im automatischen Modus soll der s360 S7 ca. 80 bis 120 Minuten auf Tour gehen – 50 Minuten sind es bei maximaler Saugleistung. Der S60 S7 wiegt etwa 380 g und misst 35 x 35 x 10 cm.

Im Lieferumfang des 360 S7 findet ihr neben dem Saugroboter auch eine Ladestation plus Netzteil, eine englischsprachige Anleitung, einen Wassertank, eine Seitenbürste einen EPA-Filter, ein Reinigungstool, und einen Mopp.

 

Der 360 C50 muss bei den smarten Funktionen zurückstecken, bringt aber eine Saugleistung von 2.600 pa und einen Staubbehälter mit 510 ml mit. Hier fehlt die Laser-Navigation und der Saugroboter findet sich über seine Gyro-Sensoren zurecht. Mit einer Akkuladung soll er ca. 120 Minuten reinigen. Auch das Wischen ist dank eines Wassertanks mit 300 ml möglich. Laut Hersteller wiegt der 360 C50 217 g und misst 31,5 x 31,5 x 7,9 cm. Im Lieferumfang erhaltet ihr auch eine Fernbedienung, eine Seitenbürste, ein Netzteil, eine Ladestation, einen HEPA-Filter, ein Reinigungstool, einen Wassertank, ein Wischtuch und eine Anleitung.

Unten findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung der unterschiedlichen Angebote.

360-Angebote bei GearBest

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.