Mountain Makalu 67 Gaming-Maus im Test

Ein gelungener Neuling für ca. 60 Euro auf dem Bergaufstieg

Anzeige

Einleitung

Die Firma Mountain, im Jahr 2018 erst gegründet, wurde durch eine erfolgreiche Kickstarterkampagne bekannt. Begonnen haben sie mit der Gaming-Tastatur „Mountain Everest Max“.

Mountain hat bisher ihre Peripherieprodukte nach Bergen benannt. Somit besitzt die Everest Max Gaming-Tastatur den Namen des Bergs Mount Everest. Die neue Gaming-Maus Makalu 67 wurde nach dem Berg Makalu in Asien benannt, die 67 steht für das Gewicht von 67 Gramm.

Die Makalu 67 ist eine ultraleichte Gaming-Maus, die sich an PC-Spieler richten und eventuell auch den E-Sport-Bereich erreichen sollte. Was die Makalu 67 so drauf hat und ob sie mit dem Sensor wirklich E-Sport-tauglich ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Makalu 67 – Der Berg Makalu mit der neuen Makalu 67 Quelle: Mountain.gg

Lieferumfang

  • Mountain Makalu 67
  • Kurzanleitung
  • Aufkleber
  • PTFE – Klebefüße (Ersatz)

Technische Daten

  • Sensor: PixArt PAW3370 optisch
  • DPI: 100 – 19.000 / 50er Steps
  • Lift of Distance: 1 – 2 mm
  • Buttons: 6 Stück
  • RGB: vorhanden
  • Beschichtung: PCB – wasserabweisend
  • Polling Rate: 1000 Hz / 1 ms
  • USB: Typ-A / 1,8 m
  • Maße: 127 x 70,2 x 42,2 mm
  • Gewicht: 67 g
  • Switch L+R: Omron 50 Mio
  • Onboardspeicher: für 5 Profile
  • Garantie: 2 Jahre

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.