AeroCool Mirage Gehäuse im Test

Mit Beleuchtung mit Infinity-Effekt & Control-Hub für 6 Lüfter für ca. 65 Euro

Anzeige

Das AeroCool Mirage setzt auf eine spektakuläre Front mit einem interessanten Design und einem Infinity-Effekt. Vorhanden ist dafür eine Beleuchtung, die über eine Steuerungseinheit über das Gehäuse oder kompatible Mainboards gesteeuert werden kann. Bis zu sechs beleuchtete Lüfter lassen sich dort ebenfalls steuern, ein Exemplar wurde bereits vorinstalliert. Weitere Highlights sind das Echtglasseitenteil, welches sich durch Magnete einfach öffnen lässt, und viel Platz für Hardware.

Das AeroCool Mirage Gehäuse wird nur in schwarz angeboten. Neben der von uns getesteten Version mit einem RGB-Lüfter soll auch eine Variante mit drei vorinstallierten RGB-Lüftern vorhanden sein, die in Deutschland aktuell aber nicht angeboten wird.

AeroCool Mirage

Lieferumfang

Der Lieferumfang besteht aus einer Anleitung, Einwegkabelbindern, einer Slotblende und den Schrauben für den Einbau weiterer Lüfter sowie der üblichen Hardware.

Lieferumfang

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.