AMD FidelityFX Super Resolution: Diese Games und Entwickler nutzen es

Sieben Spiele sind direkt zum Launch kompatibel

AMD hatte kürzlich nicht nur neue GPUs für Notebooks im Gepäck, sondern gab auch bekannt, dass FidelityFX Super Resolution (FSR) ab dem 22. Juni 2021 offiziell zur Verfügung steht. Dabei handelt es sich um eine Upscaling-Technologie, die ähnliche Ziele verfolgt wie Nvidias Deep Learning Super Sampling (DLSS). Nun ist bekannt geworden, dass zum Launch insgesamt sieben Spiele kompatibel sein werden. 12 weitere sollen bald folgen.

Anzeige

Zum Launch sollen neben „Godfall“, auf das AMD bereits in Trailern verwies, auch „Anno 1800“, „22 Racing Series“, „Evil Genius 2“, „KingsHunt“, „Terminator Resistance“ und „The Riftbreaker“ kompatibel sein. Folgen werden im Jahresverlauf noch hochkarätige titel wie „Far Cry 6“, „Baldur’s Gate III“ oder auch „Resident Evil: Village“.

 

Auch eine Liste von Entwicklern, die bereits mit FSR arbeiten, ist durchgesickert. 44 Studios sind darauf vermerkt.

Mit dabei sind namhafte Studios und Publisher wie Obsidian Entertainment („The Outer Worlds“), Valve, Ubisoft, Electronic Arts, Warner Bros. Games, Koch Media und die Larian Studios. Es wird also spannend, wie sich AMDs FSR im Alltag schlagen wird und auch wie Vergleiche mit DLSS am Ende so ausfallen. Bleibt zu hoffen, dass FSR möglichst zeitnah auch die Spielekonsolen erreicht.

Quelle: Videocardz

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.