Honor Magic 3 & Magic 3 Pro: Diese Daten sollen die Smartphones bieten

Qualcomm Snapdragon 888+ soll für Leistung sorgen

Honor wird am 12. August 2021 seine beiden Smartphone-Flaggschiffe Honor Magic 3 und Honor Magic 3 Pro vorstellen. Nun gibt es Informationen zu den technischen Daten. Demnach diene in beiden Fällen der Qualcomm Snapdragon 888+ als Herzstück. 12 GByte RAM sollen ebenfalls zur Ausstattung zählen. Außerdem sollen ab Werk die Google-Dienste und der Play Store vorinstalliert sein. Dies ist für Honor nun wieder möglich, da man sich von Huawei abgespalten hat, welche immer noch unter den US-Sanktionen leiden.

Anzeige

Des Weiteren sei beim Honor Magic 3 ein AMOLED-Display mit 6,76 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2.772 x 1.344 Pixeln sowie einer Bildwiederholrate von 120 Hz und Unterstützung von HDR10+ an Bord. Geschützt werde der Bildschirm durch Gorilla Glass Victus. In einem Dual-Punch-Hole soll die Frontkamera sitzen. Als Betriebssystem wird ab Werk Android 11 mit der Oberfläche Magic UI 5.0 dienen. Der Fingerabdruckscanner wird unter dem Display sitzen.

An der Rückseite befindet sich eine Kamera mit Leica-Branding. Der Akku kann mit 60 Watt aufgeladen werden. Preislich stehe das Honor Magic 3 bei umgerechnet 523 Euro. Das Honor Magic 3 Pro soll wiederum in China umgerechnet 653 Euro kosten. Wie unterscheidet sich das Pro-Modell von der regulären Variante? Nun, die Schnellladung beschleunige sich auf 100 Watt und die Kamera werde verbessert bzw. biete hier auch eine Periskop-Linse. Zudem soll kabellose Aufladung mit 50 Watt dem Pro-Modell vorbehalten bleiben.

Natürlich sollte man diese technischen Daten noch mit etwas Vorsicht genießen. Denn Honor enthält sich zu den Leaks eines Kommentars. Spätestens Mitte August wissen wir dann ja Genaueres.

Quelle: Yash Raj Chaudhary (Twitter)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.