Roku: Streaming-Geräte sind ab morgen in Deutschland erhältlich

Verschiedene Modelle für 1080p und 4K ab 29,99 Euro

Ab morgen sind in Deutschland die Streaming-Player von Roku erhältlich. Bisher waren jene bei uns nur als Importe zu bekommen und daher auch in ihren Funktionen eingeschränkt. Nun gibt es verschiedene Modelle – darunter sogar eine Sondbar. Konkret sind ab sofort in Deutschland die Roku Express, Express 4K, Streaming Stick 4K und die Roku Streambar im Handel zu haben.

Anzeige

Roku ist in den USA schon seit Jahren einer der Platzhirsche im Streaming-Markt. Nun will man auch in Europa zuschlagen. Die Chancen stehen gar nicht so schlecht: Insbesondere Amazons Geräte mit Fire OS aber auch Android TV bzw. Google TV stehen immer wieder wegen ihrer Benutzeroberfläche in der Kritik. Beide Plattformen setzen stark auf persönliche Empfehlungen, die manche Anwender als aufdringliche Werbung empfinden. Da besteht für Roku die Gelegenheit sich abzugrenzen.

Für Apple Anwender könnten die Geräte interessant sein, da sie Apple AirPlay 2 und HomeKit ab Werk unterstützen. Die Betriebssysteme der Roku-Lösungen, Roku OS 10.5, basieren dabei auf Linux.

Roku Express Player

Das Basismodell ist der Roku Express zum Preis von 29,99 Euro. Im Lieferumfang liegen eine Remote und ein HDMI-Kabel bei. Leider unterstützt dieses Gerät nur maximal 1080p-Streaming. Dies ist also quasi Rokus Alternative zum Amazon Fire TV Stick (Lite).

Roku Express 4K Player

 

Ebenfalls neu ist der Roku Express 4K für 39,99 Euro. Für die 10 Euro Aufpreis sind hier also Unterstützung für 4K, HDR10 und HDR10+ drin. Es ist ein leistungsfähigerer Quad-Core verbaut. Als Schnittstellen nennt Roku Wi-Fi, Micro-USB und Ethernet. Auch hier sind eine Fernbedienung und ein passendes HDMI-Kabel mit von der Partie.

Roku Streaming Stick 4K Player

Der Roku Streaming Stick 4K kostet dann 59,99 Euro. Hier ist noch mehr Leistung für flüssigere Darstellung an Bord. Außerdem sei die Wi-Fi-Reichweite und -Geschwindigkeit höher. Zudem kommt hier nun auch Unterstützung für Dolby Vision hinzu. Eine Sprachfernbedienung und ein HDMI-Kabel sind im Lieferumfang enthalten.

Roku Streambar Player

Fehlt noch die Roku Streambar für 149,99 Euro. Hier handelt es sich um eine Kombination aus Streaming-Lösung mit Unterstützung für 4K und HDR sowie Soundbar. Da sind vier 1,9-Zoll-Full-Range-Treiber mit Zertifizierung für Dolby Audio integriert. Auch hier ist eine Sprachfernbedienung im Lieferumfang enthalten.

Direkt zur Markteinführung gibt es eine breite App-Vielfalt für die Geräte, zu der unter anderem Amazon Prime Video, Disney+, Netflix, Sky Ticket die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen TV-Sender und Apple TV zählen. Im Handel sind die neuen Roku Express, Express 4K und Streambar ab dem 28. September 2021 bei MediaMarkt, Saturn, Amazon, Expert, Euronics und Otto.de erhältlich. Der Roku Streaming Stick 4K wird im Oktober 2021 bei denselben Handelspartnern verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.