Google Pixel Watch: Smartwatch erscheine angeblich 2022

Wearable soll ernsthafte Konkurrenz für die Apple Watch darstellen

Google soll für 2022 eine eigene Smartwatch mit dem hauseigenen Betriebssystem Wear OS in Planung haben. Das Wearable laufe unter dem Codenamen „Rohan“ und könnte als Google Pixel Watch auf den Markt kommen. Ziel Googles sei es, das abgeflaute Interesse an War OS neu zu entfachen und Apple mit seinen Apple Watch endlich Paroli zu bieten. Bisher überließ Google seinen Partnern das Feld, will aber wohl nun selbst mitmischen.

Anzeige

Demnach solle die Smartwatch von Google auch für Partner als Inspiration dienen und zeigen, was mit Wear OS möglich sei. Es werde sich um eine runde Uhr handeln, die fast ohne Rahmen um den Screen auskomme. Natürlich soll auch die Google Pixel Watch allerlei Fitness- und Gesundheitsdaten aufzeichnen und auswerten. Google habe sich bereits von Mitarbeitern und externen Partnern Rückmeldungen zu seinem Gerät eingeholt.

Die Apple Watch beherrscht den Markt.

Derzeit solle es bei der Pixel Watch aber noch einige Baustellen geben. So halte der Akku nur ca. einen Tag durch und die Aufladung sei langsam. Es soll auch mehrere, austauschbare Armbänder geben. Offen ist, ob es die Google Pixel Watch nur in einer oder mehreren Größen geben wird. Wann die Smartwatch erscheinen könnte, ist ebenfalls noch offen. Google selbst enthält sich da aktuell ohnehin noch vollständig eines Kommentars. Daher sind die Angaben mit Vorsicht zu betrachten.

Aktuell dominiert Apple den Smartwatch-Markt mit ca. 45,1 % Marktanteil. Wear OS von Google bzw. entsprechende Wearables mit dem System erreichen gerade einmal 3,1 %. Eventuell verbessert sich das durch die neue Partnerschaft mit Samsung. Aber sicherlich könnte eben auch eine eigene Pixel Watch da eine wichtige Triebfeder sein.

Quelle: Business Insider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.