Samsung Electronics stellt sich neu auf

Neustrukturierung der Abteilungen und Führungswechsel

Samsung Electronics will sich neu aufstellen: Dafür verschmilzt man im Wesentlichen seine Sparten für Unterhaltungselektronik und mobile Endgeräte zu einer einzigen, größeren Abteilung (SET). Han Jong-see wird jene Abteilung leiten und auch neuer CO-CEO. Sein Co-CEO wird Kyung Kye-hyun, der die zweite Abteilung DS (Device Solutions) führen wird.

Anzeige

Man erhofft sich von der internen Neuaufstellung, insbesondere dem Zusammenlegen der Privatkundenbereiche, mehr Synergien. Außerdem möchte man bis 2030 TSMC im Bereich der Chipfertigung als Marktführer ablösen, was ebenfalls durch die Reorganisation begünstigt werden soll. Vermutlich will man so an vielerlei Schrauben drehen: So sollen sich auch die Smartphone-Flaggschiffe des Unternehmens, die Galaxy S21, schlechter verkauft haben als erhofft.

 

Zusätzlich gibt es noch einige Beförderungen, die ebenfalls mit der Reorganisation zusammenhängen und die Aufgabenbereiche vieler Manager neu regeln. Die Südkoreaner dürften sich von diesem Schachzug sicherlich vielerlei erhoffen: Kostensenkungen, engere Zusammenarbeit der Abteilungen und eine gute Ausrichtung auf die technischen Herausforderungen der Zukunft in den Marktsegmenten für Privat- und Geschäftskunden.

Quelle: Samsung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.