News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 7110
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 27.04.2013, 20:49

Sony Computer Entertainment hat noch ein paar kleine Informationshäppchen zu der kommenden Playstation 4 preisgegeben: So geht man darauf ein, dass die APU der PS4 zwar aktuellen PC-Prozessoren ähnele, aber einige Optimierungen mit sich bringe, welche sich in Spielen deutlich bemerkbar machen sollen. Speziell die Vernetzung der x86-Kerne und des Grafikkerns sowie der diskreten Grafiklösung habe man verbessert. Mark Cerny, der leitende Entwickler der PS4 betont in diesem Rahmen mehrere zentrale Vorteile, welche die Konsole von PCs abheben sollen.


http://www.hartware.de/news_57650.html

Gast

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Gast » 27.04.2013, 23:23

wenn die ps4 soße so toll ist warum halten solche techniken nicht im pc einzug?

tao bai bai

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von tao bai bai » 28.04.2013, 00:01

Weil man nicht so einfach einen Computer der meist aus vielen verschiedenen Komponenten besteht in ähnlicher Weise verallgemeinern kann wie es nunmal bei einer Konsole funktioniert die millionenfach produziert wird. AMD Kabini wird scheinbar ähnliches versuchen.

.RealGast2

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von .RealGast2 » 28.04.2013, 09:26

Und weil ein PC ja auch nicht zum Spielen gemacht ist.Er ist immernoch als ein Multitalent zu sehen,der quasi alles kann,nur nichts 100%ig.Jeder kann sich seinen PC für seine Bedürfnisse zusammenstellen.Und mit einer NVidia GraKa funktioniert das System PS4 ja schon nichtmehr.

grün

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von grün » 28.04.2013, 10:12

es ist halt marketing, zur PS3 zeit gab es die gleichen interviews mit "PS3 bietet den entwicklern die meiste leistung" jetzt ist es halt "PS4 bietet die meiste entwicklerfreundlichkeit".
wenn man PS3 programmiert hat, weiss man mit dem CELL, dass heterogenous computing, wo die SPUs das sind was jetzt die GPU sein soll, auch viele nachteile haben kann.

booomupsjfjdm

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von booomupsjfjdm » 28.04.2013, 14:26

grün, nur dass die ps4 cpu selber schon ziemlich gut ist. dazu kommt dann noch all das extramögliche, welches aber diesmal angeblich so entwicklerfreundlich wie möglich implementiert/presentiert wird.

aber klar, um es ganz einfach und optimal zu machen wäre ein hochgetakteter dualcore auf sandybridgeniveau, als hauptprozessor, schon ideal.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 28.04.2013, 14:40

.RealGast2 hat geschrieben:Und weil ein PC ja auch nicht zum Spielen gemacht ist.Er ist immernoch als ein Multitalent zu sehen,der quasi alles kann,nur nichts 100%ig.Jeder kann sich seinen PC für seine Bedürfnisse zusammenstellen.Und mit einer NVidia GraKa funktioniert das System PS4 ja schon nichtmehr.
Mit einer AMD auch nicht. Das was die machen geht erstmal nur mit dieser speziellen APU-Architektur.

NoName

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von NoName » 28.04.2013, 18:05

wenn die ps4 soße so toll ist warum halten solche techniken nicht im pc einzug?
Das wäre ein zu großer Performance Sprung auf ein mal!
Schön Schritt für Schritt ist die Devise: Das bringt mehr Kohle.

Laut dem was so bekannt ist setzt die PS4 auf GDDR5 Als Arbeitsspeicher.
- ich würde sagen dem hat die PS4 den meisten Performance Boost zu verdanken.

Das wichtigste dürfte hier nicht die Bandbreite sein sondern wohl die Reaktionszeiten sein.
- das müsste die Code Ausführung enorm beschleunigen.

Gast

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Gast » 28.04.2013, 18:56

die frage war warum PCs nicht ebenfalls grafik und hauptspeicher zusammen verwenden? also 8 gb ddr5 grafik und hauptspeicher.

ich meine wozu wird noch zb. 8gb ddr3 mit 2 modulen per 128bit anbindung pluss 2 gb mit 256bit ddr5 anbindung verbaut? warum nicht gleich 8 oder 10gb ddr5 mit 256bit anbindung die nach bedarf frei verfügbar sind nicht fest uns starr wie sie jetzt aktuell sind.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 28.04.2013, 19:37

Eine Konsole ist ein reines Spielgerät und wird genau auf dieses Einsatzgebiet optimiert. Ein PC ist primär ein universelles Arbeitsgerät mit dem man halt auch spielen kann. Der große Vorteil ist auch das man die Hardware flexibel zusammenstellen kann. Daher wirst du solche Optimierungen hier eher weniger finden.

Gast

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Gast » 28.04.2013, 20:37

ich meine wozu wird noch zb. 8gb ddr3 mit 2 modulen per 128bit anbindung pluss 2 gb mit 256bit ddr5 anbindung verbaut? warum nicht gleich 8 oder 10gb ddr5 mit 256bit anbindung die nach bedarf frei verfügbar sind nicht fest uns starr wie sie jetzt aktuell sind.
Ganz einfach: Wenn der RAM aufgelötet ist, kann er nicht weiterverwendet, falls das MB kaputt geht.
Außerdem ist GDDR5 Speicher nicht auf normale CPU Anwendungen hin optimiert, sondern auf Grafik.
Die Idee ist mir auch schon in den Sinn gekommen, vielleicht wird es ja mal ein Kabini Board mit onboard Ram geben

Gast

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Gast » 29.04.2013, 01:40

Gast hat geschrieben:die frage war warum PCs nicht ebenfalls grafik und hauptspeicher zusammen verwenden? also 8 gb ddr5 grafik und hauptspeicher.

ich meine wozu wird noch zb. 8gb ddr3 mit 2 modulen per 128bit anbindung pluss 2 gb mit 256bit ddr5 anbindung verbaut? warum nicht gleich 8 oder 10gb ddr5 mit 256bit anbindung die nach bedarf frei verfügbar sind nicht fest uns starr wie sie jetzt aktuell sind.
Weil PC Hardware von vielen verschiedenen Herstellern mit vielen verschiedenen Interessen produziert wird. Nvidia stellt ja z.B. keine Ram-Riegel her und hat damit anderen Interessen als z.B. Kingston die wiederum keine Grafikkarten produzieren. Damit so eine Technik ihren Weg in den PC finden könnte, müssten alle an einem Strang ziehen (Mainboard, Ram, Grafikkarten und Prozessor Hersteller) was wiederum nur schwer vorstellbar ist.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14569
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 29.04.2013, 15:47

Guest hat geschrieben:Damit so eine Technik ihren Weg in den PC finden könnte, müssten alle an einem Strang ziehen (Mainboard, Ram, Grafikkarten und Prozessor Hersteller) was wiederum nur schwer vorstellbar ist.
Genau das passiert doch. Wenn sie es nicht wollten hättest du ein dichtes System wie bei Smartphones. Standards wie PCIe gibt es ja nicht aus Spass.

Der Hauptgrund dürfte sein, dass der für die meisten Anwendungen schlicht zu teuer wäre und man müsste den kompletten RAM auf Mainboard löten. Aufrüsten ist dann nicht mehr und es müsste vom gleichen Board verschiedene Konfigurationen mit unterschiedlichen Speichermengen kaufen. Auf steckbaren Modulen erreicht man einfach nicht die Frequenz und 256 oder mehr Busbreite sind schon nicht wenig.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 29.04.2013, 16:48

Was hat ein normales Board mit aktuellem Speicher für einen Durchsatz, ca. 30GBps? Die PS4 macht glaub ich knapp 180GBps.

Gast

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Gast » 29.04.2013, 22:46

Alsoooo, der kommende Kaveri (Steamroller APU ~Ende 2013) wird der PS4 APU schon etwas ähneln, zum einen wird der interne Speichercontroller GDDR5 RAM unterstützen, zum anderen kommt eine überarbeitete GCN Architektur GPU zum Einsatz. Auch hier wird die GPU und CPU einen gemeinsam Adressraum haben und die Daten müssen nicht mehr hin und her kopiert werden. Und 3 Module / 6 Integer Kerne bzw. Threads wird der Kaveri auch haben, was den 8 Jagure Kernen@2,0GHz der PS4 zumindest nahe kommt.

Keine Panik, AMD wird die PS4 Technologie in ähnlicher Form auch für den PC-Markt bringen, hat man zumindest angekündigt.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Sony: Mehr zur Playstation 4

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 30.04.2013, 09:29

Nur dass die Performance da nicht ansatzweise ausreicht. In 5-10 Jahren vielleicht...
http://www.golem.de/news/huma-gemeinsam ... 99009.html
Zuletzt geändert von Iruwen am 30.04.2013, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 24 Gäste