14.01.2012, 18:26 | Quelle: AMD Blog <<< News >>>

Bulldozer-Patch für Win 7 wieder verfügbar

Bringt keine nennenswerten Vorteile

Mitte Dezember veröffentlichte Microsoft ein Scheduler-Update für Windows 7, das eine bessere Auslastung von AMDs FX-CPUs versprach, nur um es einen Tag später wieder zurückzuziehen. Das Problem war, dass nur eines von eigentlich zwei Updates veröffentlicht wurde und dies auch nur versehentlich geschah, da die Veröffentlichung eigentlich für das erste Quartal 2012 geplant war. Mittlerweile stehen aber beide Updates zum Download bereit.

Anzeige


Ursprünglich hieß es seitens AMD, dass der überarbeitete Scheduler von Windows 8 unter Spielen bis zu 10 Prozent mehr Leistung aus einem FX-8150 herausholen soll. AMD-eigenen Messungen zufolge bringt das Scheduler-Update für Windows 7 aber nur einen Performancegewinn von durchschnittlich ein bis zwei Prozent. Anwendungen, die bereits für mehrere Kerne ausgelegt sind, profitieren dabei so gut wie gar nicht vom Update.

Dies scheint sich auch in unabhängigen Tests zu bestätigen. So registrierten die Kollegen von HT4U nur vereinzelt Leistungszuwächse von mehr als ein bis zwei Prozent, mussten aber auch vereinzelt kleinere Leistungseinbußen feststellen.

Das Update besteht aus dem eigentlichen Scheduler-Update (KB2645594) und dem "Core Parking Scheduler-Update" (KB2646060). Erstes bewirkt, dass Threads zunächst auf die verfügbaren Module und erst im zweiten Schritt auf die verfügbaren CPU-Kerne aufgeteilt werden. Letzteres verhindert, dass Windows 7 vorübergehend ungenutzte Kerne voreilig in Stand-by versetzt.
(Jan Apostel)
[Bisher 2x kommentiert - Kommentar hinzufügen]


Links zum Thema

HT4U.net: Auch neue Patches können Bulldozer unter Windows 7 kaum beschleunigen


<<< Razer Naga Hex
Motorola zeigt Droid Razr Maxx >>>

Weitere News in "Software & Treiber"

22.10.2014 - Microsoft Windows 10: Neue Preview-Version
Jetzt mit "Action Center" verfügbar (0)

18.10.2014 - Google Android & Chrome OS verschmelzen bald?
Manager-Wechsel scheint Pläne zu bestätigen (0)

11.10.2014 - AMD Catalyst 14.9.1 Beta verfügbar
Neuer Grafikkarten-Treiber korrigiert Bugs (0)

10.10.2014 - Google übernimmt Unity?
Hersteller zeigt Interesse an der Grafikengine (0)

08.10.2014 - Neuer Beta-Catalyst gegen Probleme
Treiber-Update: AMD Catalyst 14.9.1 Beta soll Abstürze beheben (0)

07.10.2014 - Windows 10 fühlt sich an wie Windows 8.2?
Betriebssystem solle vor allem den Imageschaden beheben (1)

05.10.2014 - Probleme mit AMD Catalyst 14.9 WHQL
Abstürze während und nach der Installation (22)

04.10.2014 - Windows 10: Cortana als Wi-Fi-Verwalterin
Datenschützer könnten hellhörig werden (0)

04.10.2014 - Steam: Kuratoren sollen Werbung offenlegen
Kontroversen um bezahlte Empfehlungen (1)

02.10.2014 - Windows 10: Technical Preview steht bereit
Systemanforderungen zu Windows 8.1 identisch (0)

Noch mehr News dieser Kategorie

Weitere aktuelle News

Donnerstag, 23.10.2014
Samsung stellt Galaxy S5 Plus vor
Smartphone mit Qualcomm Snapdragon 805 (0)
LG Liger (F490L) für die Mittelklasse
Smartphone mit 5,9 Zoll und SoC Odin (0)
Xbox Music ab sofort kostenpflichtig
Ab Dezember 2014 Gebühr von 9,99 Euro pro Monat (0)
Apple iPad Air 2 im Teardown
2 GByte RAM bestätigt (0)
Japan: Gefängnisstrafe für 3D-Druck von Waffen
Zwei Jahre lang Gefängnis für Verletzung des Waffengesetzes (3)
Ungarn plant Steuer auf das Internet
Demonstrationen und Proteste sind vorprogrammiert (6)
Nvidia veröffentlicht GeForce-Treiber 344.48 WHQL
Unterstützung von Dynamic Super Resolution (DSR) eingeführt (0)
Budget-Kühler be quiet! Pure Rock
Einstiegslösung für 33 Euro (0)

Mittwoch, 22.10.2014
Toshiba mit preiswertem 4-in-1-Convertible
Satellite Radius 11 zum Preis von 329,99 US-Dollar (0)
AMD senkt einige APU-Preise
Reduzierungen um bis zu 20 % (0)
Intel Broadwell-E verzögern sich
Prozessoren erscheinen erst im ersten Quartal 2016 (0)
Microsoft verzichtet auf Marke "Nokia"
Bewirbt Smartphones nur noch mit "Lumia" (0)
Facebook lehnt "Gefällt mir nicht" ab
Würde nur für negative Stimmung sorgen (2)
Microsoft Windows 10: Neue Preview-Version
Jetzt mit "Action Center" verfügbar (0)
Gigabyte: Mini-ITX-Version der GTX 970
Kompakte GV-N970IXOC-4GD mit Übertaktung (0)


Newsarchiv

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige