Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


02.04.2009 | von Frank Schräer

ATI Radeon HD 4890

Preisab ca. 240 EUR

Im Juni letzten Jahres hatte AMD mit ATI Radeon HD 4850 und 4870 zwei Grafikkarten eingeführt, mit denen man nicht der schnellste auf dem Markt sein wollte, sondern mit denen man vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis glänzen wollte. Nun - neun Monate später - folgt ein Update dieser Serie mit einem etwas schnelleren Modell - der ATI Radeon HD 4890. Dieser Review klärt die Neuerungen und zeigt, wieviel schneller die 4890 gegenüber der 4870 und der Konkurrenz von Nvidia ist.


ASUS EAH4890 (Anklicken zum Vergrößern!)

Zum Test zur Verfügung stand die ASUS EAH4890, die auf dem Referenzmodell von AMD basiert, den entsprechenden Kühler verwendet und auch den Taktvorgaben folgt.

Die kompletten Spezifikationen der ATI Radeon HD 4890 im Vergleich zu anderen aktuellen Grafikkartenmodellen von Nvidia und AMD im High-End Bereich sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon Nvidia GeForce
HD 4850 HD 4870 HD 4890 GTX 285 GTX 260
Grafikchip RV770 RV770 RV790 GT200b GT200(b)
Fertigung 55nm 55nm 55nm 55nm 55/65nm
Transistoren ca. 956 Mio. 956 Mio. 959 Mio. 1,4 Mrd. 1,4 Mrd.
Chiptakt 625 MHz 750 MHz 850 MHz 648 MHz 576 MHz
Shader Einheiten 160 x 5 160 x 5 160 x 5 240 x 1 216/192 x 1
Shader Takt 625 MHz 750 MHz 850 MHz 1476 MHz 1242 MHz
Render Engines 16 16 16 32 28
Textur Einheiten 40 40 40 80 64
RAM-Schnittstelle 256 bit 256 bit 256 bit 512 bit 448 bit
Speichertakt 993 MHz 1800 MHz 1950 MHz 1242 MHz 999 MHz
Speicher 512MB/1GB
GDDR3
512MB/1GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR3
896MB
GDDR3
Shader Model 4.1 4.1 4.1 4.0 4.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX SLI SLI
TDP 110 W 160 W 190 W 183 W 171/182 W
Preis ab ca. € 120 € 150 € 240 € 300 € 160
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 1.4.2009

Die Radeon HD 4890 differiert vorrangig durch die um 13 bzw. 8 Prozent höheren Taktraten von der 4870, aber es gibt auch weitere, kleine Unterschiede.

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: ATI Radeon HD 4890
Seite 2: Strategie & Neuerungen
Seite 3: ASUS EAH4890
Seite 4: Taktraten & Overclocking
Seite 5: Test-Setup
Seite 6: 3DMark Vantage
Seite 7: Call of Duty 4 - Modern Warfare
Seite 8: Enemy Territory: Quake Wars
Seite 9: Half-Life 2: Episode One
Seite 10: Unreal Tournament 3
Seite 11: Company of Heroes: Opposing Fronts
Seite 12: Crysis
Seite 13: World in Conflict
Seite 14: Stromverbrauch
Seite 15: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

12.11.2014 - ASUS GTX 760 DirectCU Mini OC
Leicht übertaktete GeForce GTX 760 im Mini-ITX Format

31.10.2014 - Sapphire Vapor-X R9 290 TRI-X OC
Übertaktete Radeon R9 290 mit 3 Lüftern - schneller als 290X?

13.10.2014 - Zotac GTX 780 und 780 Ti AMP!
2 übertaktete GeForce GTX 780 (Ti) mit leiser Belüftung

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

27.01.2014 - Drei Radeon R9 270X im Vergleich
HIS R9 270X IceQ X², VTX3D R9 270X X-Edition, Powercolor R9 270X PCS+

11.01.2014 - Sapphire Radeon R7 260X OC
Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige