Home --> Artikel --> Grafik
Anzeige


11.06.2009 | von Frank Schräer

XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition

HerstellerXFX
Preisca. 300 EUR

XFX ist bekannt als Hersteller von meist übertakteten Grafikkarten, die im Vergleich zu anderen Sondermodellen dieser Art trotzdem weiterhin mit dem Referenzkühler ausgestattet sind. Auch die "XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition" setzt auf den Standardkühler von Nvidia für diese Kartenklasse, aber dieser ist ja auch kein schlechter, wie der ursprüngliche Test der GeForce GTX 285 gezeigt hat.


XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition (Anklicken zum Vergrößern!)

Der Chiptakt der XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition ist um 6,5 Prozent höher als beim Standardmodell. Der Shadertakt ist 5,1 % höher, der Speichertakt um 4,7 %. Viel ist das nicht, deutlich höhere Bildwiederholraten in Spielen wird man dadurch nicht erwarten können. Aber dafür ist der Aufpreis des XFX-Sondermodells im Vergleich zu herkömmlichen GeForce GTX 285 mit rund 30 Euro auch nicht besonders groß.

Die Spezifikationen der XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition im Vergleich zu den anderen aktuellen Grafikkartenmodellen von Nvidia im High-End Bereich sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte Nvidia GeForce XFX 690M
Black
Nvidia GeForce
GTX 295 GTX 285 GTX 285 GTX 275 GTX 260
Grafikchip 2x GT200b GT200b GT200b GT200b GT200(b)
Fertigung 55nm 55nm 55nm 55nm 55/65nm
Transistoren ca. 2x 1,4 Mrd. 1,4 Mrd. 1,4 Mrd. 1,4 Mrd. 1,4 Mrd.
Chiptakt 576 MHz 690 MHz 648 MHz 633 MHz 576 MHz
Shader Einheiten 2x 240 x 1 240 x 1 240 x 1 240 x 1 216/192 x 1
Shader Takt 1242 MHz 1552 MHz 1476 MHz 1404 MHz 1242 MHz
Render Engines 2x 28 32 32 28 28
Textur Einheiten 2x 80 80 80 80 64
RAM-Schnittstelle 2x 448 bit 512 bit 512 bit 448 bit 448 bit
Speichertakt 999 MHz 1300 MHz 1242 MHz 1134 MHz 999 MHz
Speicher 2x 896 MB
GDDR3
1 GB
GDDR3
1 GB
GDDR3
896 MB
GDDR3
896 MB
GDDR3
Shader Model 4.0 4.0 4.0 4.0 4.0
Dual-VGA SLI SLI SLI SLI SLI
Preis ab ca. € 400 € 300 € 270 € 200 € 140
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 9.6.2009

nächste Seite >>>



Inhaltsverzeichnis

Seite 1: XFX GeForce GTX 285 690M Black Edition
Seite 2: Die Grafikkarte
Seite 3: Taktraten und Overclocking
Seite 4: Test-Setup
Seite 5: 3DMark Vantage
Seite 6: Call of Duty 4 & Enemy Territory: Quake Wars
Seite 7: Half-Life 2 & Unreal Tournament 3
Seite 8: Crysis
Seite 9: Company of Heroes & World in Conflict
Seite 10: Stromverbrauch
Seite 11: Fazit

Weitere Artikel in "Grafik"

13.10.2014 - Zotac GTX 780 und 780 Ti AMP!
2 übertaktete GeForce GTX 780 (Ti) mit leiser Belüftung

19.03.2014 - PowerColor R9 290X PCS+
Ab Werk höher taktete Radeon R9 290X mit 3 Lüftern

03.03.2014 - Sapphire Ultimate R7 250
Passiv gekühlte, lautlose Radeon Grafikkarte für 85 Euro

27.01.2014 - Drei Radeon R9 270X im Vergleich
HIS R9 270X IceQ X², VTX3D R9 270X X-Edition, Powercolor R9 270X PCS+

11.01.2014 - Sapphire Radeon R7 260X OC
Übertaktete Mainstream-Grafikkarte mit sehr leisem Kühler

Meinungen und/oder Fragen zu diesem Artikel? Kommentare im Hartwareforum!

Community Login








Aktuell im Forum



Was sind das für
grüne Links?




Anzeige