Neue Prozessoren von Cyrix

Nach einem Bericht von The Register sieht die nähere Zukunft von Cyrix so aus:

Anzeige
Noch in diesem Quartal (wohl Juni) soll der MII-400 erscheinen, der mit 285 MHz getaktet ist (3x95MHz). Dieser wird zunächst noch in 0,25 Micron Technologie gefertigt, aber ab dem 3.Quartal sollen dann MII-400, MII-433 und MII-466 mit 0,18 Micron produziert werden. Der MII-433 wird tatsächlich 300 MHz schnell sein (3x100MHz) und soll im Juli im Handel erhältlich sein. Im September soll dann der MII-466 verfügbar
sein, der mit 333MHz getaktet ist (3,5x95MHz). Mit dieser Roadmap plaziert Cyrix sich nach eigenen Angaben gegen die intel Celeron Serie.
All diese Chips werden für herkömmliche Socket-7 Mainboards geeignet sein, die 95 bzw. 100MHz Front Side Bus und 2,2V CPU-Spannung beherrschen. Auf welchen Sockel/Slot Cyrix in Zukunft setzen wird, wurde noch nicht verraten.
Noch etwas mehr Infos gibts im Artikel von The Register.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.