3DBlaster Ultra TNT2 Review

Jeremy Alford von AGN3D

Anzeige
hat die neue Creative Labs 3D
Blaster Ultra TNT2 getestet. Mit der Karte versucht CL mittels aggressiver
Preisgestaltung den Markt für sich zu gewinnen. Vieles fiel aus
Ersparnisgründen weg, wie z. B. ein Spiele Bundel, eine DVD Software o.
ä. Man hat sich voll auf die Karte als solche konzentriert. Von Haus aus
läuft die 3D Blaster Ultra TNT2 mit Taktraten von 150/183 MHz, wie
von NVidia vorgegeben. Doch auch bei dieser Karte sorgt ein Lüfter auf
dem Kühlelement dafür, daß die Karte schneller betrieben werden
kann. Jeremy hat sie zu einem stabilen Betrieb mit 183/215 MHz gebracht. Die
Performance die Karte ist durchaus in Ordnung, man könnte allerdings etwas
mehr erwarten, vor allem da nicht jeder gleich ans Overclocking geht. Hervorzuheben
ist noch das Treiberpaket von Creative. Colorific und 3Deep sorgen sowohl unter
3D als auch unter 2D für bessere Farben auf dem Bildschirm und auch auf dem
Drucker. Die eigentlichen Kartentrieber sind ebenfalls gut gelungen, sie bieten sogar
einige Tweakmöglichkeiten, um die Taktraten der Karte nach oben hin zu justieren.
Doch laut Jeremy ist man hier mit PowerStrip doch noch etwas besser bedient.
Mehr dazu jedoch im Review
von AGN3D!

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.