Neues Grafik-SDRAM 3D-RAM5

Mitsubishi Electronics hat gestern per Pressemitteilung ihr neues 3D-RAM5 vorgestellt. Zunächstmal handelt es sich dabei um 0.25µm SDRAM, welches vorrangig für den Einsatz als Grafikspeicher gedacht ist. Der Clou ist der interne Bus, der 1024 Bit breit ist! Damit sollen Datenraten von 9 GB pro Sekunde möglich sein! Der heutige Standard auf Grafikkarten ist ein Speicherbus von 128 Bit Breite.

Anzeige
Nach den immer höher strebenden Taktraten beim Grafikspeicher ist dies doch mal ein richtig sinnvoller Ansatz, um den Zugriff auf das VideoRAM zu beschleunigen. Insbesondere große Auflösungen und hohe Farbtiefen werden davon profitieren können.
Mitsubishis 3D-RAM5 ist ab jetzt in Samples verfügbar, die Massenproduktion soll im vierten Quartal diesen Jahres beginnen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.