intels Roadmap

Es war wieder einmal Zeit, dass intel seine Roadmap aktualisiert und das war nun heute auch so.

Anzeige
Doch kommen wir ins Detail und beginnen mit den Chipsätzen: Der BX-Chipsatz wird noch bis Ende 2000 produziert. Sein Nachfolger ist der i820. Der i820 2, über den noch nichts Näheres bekannt ist, soll Herbst 2000 auf den Markt kommen.
Genau wie der BX-Chipsatz wird auch seine bevorzugte Plattform, der Slot1, bis April 2000 auslaufen.
Der FC/PGA dagegen kommt richtig in Mode und wird im Januar schon 25% aller produzierten PIIIs zieren. Im Februar sollen schon 50% und im März gar 75% aller PIIIs FC/PGA sein.
Seine Taktfrequenzen wird der PIII natürlich auch erhöhen. Im Januar soll der 750er für 745 US-$ erscheinen, 775$ wird der 800er anfangs im März kosten, genauso viel wie der 866MHz PIII bei seinem Einstieg Ende des 2.Quartals 2000. Mit 933MHz startet man ab Ende des dritten Quartals.
Die Celerons erleben auch einen Aufschwung, mit 533MHz im Januar. Die 0,18µ Celerons werden allerdings nicht vor Februar, ebenfalls mit 533Mhz, starten. Die 566Mhz Version kommt im März, der 600er im Sommer und mit 633MHz kann man sich ab Herbst erfreuen.
Vom Willamette hören wir auch was Neues, seine Einführung soll jetzt endgültig das 4.Quartal 2000 sein, allerdings auf einer neuen Plattform.
Soviel erstmal fürs Erste, doch die Roadmap wird ja ständig aktualisiert, so dass es bald weiter gehen sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.