Neue Athlon Studien

Neues von AMD, die die Versionen des Athlon, den „Thunderbird“ und den „Spitfire“

Anzeige
ab Mitte nächsten Jahres in Umlauf bringen werden.
Ähnlich wie der Coppermine wird der „Thunderbird“ einen
voll integrierten L2-Cache mit 256 KiloByte besitzen, der dann
ebenfalls mit vollem CPU-Takt laufen soll. Sein kleinerer
Kollege „Spitfire“ hat nur 64 KB SecondLevel Cache und der
„Mustang“ von AMD wird wohl nur in Servern seinen Einsatz
finden, der dann aber auch über 2MB L2-Cache verfügen wird,
natürlich auch integriert und mit voller Prozessorleistung
getaktet. Man darf gespannt sein, ob AMD alle Träume verwirklichen
können, die Sie sich gesteckt haben.
Quelle: Heise News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.