EAX und A3D Vortex2-Treiber

Bevor es die Diamond MX400 Soundkarte gab, die beide 3D-Sound Standards

Anzeige
unterstützt, musste man sich beim Kauf einer 3D-Soundkarte entscheiden –
entweder A3D oder EAX. Aureal hat nun mit seinen neuesten Referenztreibern (4.06.2048) für die Karten mit Vortex2-Soundchip den Support für EAX 1.0 hinzugefügt, so dass nun alle Spiele mit 3D-Sound unterstützt werden sollten, egal ob sie nun EAX oder A3D bieten.
GameFan hat dies
mal genauer nachgeprüft und herausgefunden, dass noch
nicht alle Spiele mit EAX (z.B. Drakan) perfekt klingen, aber grundsätzlich
funktioniert es – sogar mit relativ geringer CPU-Belastung. Die neuen
Treiber bieten übrigens auch den Standard A3D 3.0, der aber bisher von
wenigen Spielen unterstützt wird.
Wer sich genauer informieren will, z.B. auch über die Neuerungen von
A3D 3.0 (u.a. MP3- und Dolby Digital-Support), sei an den
Artikel von GameFan verwiesen.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.