Sony im Verkaufrausch

In Japan wird seit dem Wochenende die lang erwartete Playstation 2

Anzeige
verkauft. Das bedeutet ertragreiche Tage im Hause
Sony, denn die konsumgeilen
Japaner kaufen das Ding wie bescheuert. Bereits am ersten Verkaufswochenende
wechselten 980.000 Konsolen den Besitzer. Das sind glatt 10 mal mehr
als beim Verkaufsstart der ersten Playstation und 3 mal mehr als beim
Verkaufsstart der Dreamcast von der Konkurrenz Sega. Fragen sich nun einige,
wieso denn nicht gleich 1 Mio., wie von Sony auch angepeilt, verkauft wurden.
Nun, das ist eigentlich ganz simpel. Sony kann die Konsolen gar nicht so
schnell herstellen, wie sie wieder über die Ladentheken wandern. Hinzu
kommt, dass man dem Produktionszeitplan etwas hinterher ist. Aber man arbeitet
daran. Bis Ende März will man 1,4 Mio. Playstation 2s verkauft
haben, 1,5 Mio. waren der ursprüngliche Plan. Das heißt für
alle Sony Mitarbeiter jeden Tag schuften bis der Arzt kommt ;). Immerhin will
man bis zum Ende des Jahres 6 Mio. der neuen Wunderkonsole an den Mann bringen.
Quellen:
Heise
Newsticker
  
Register

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.