Neue Netze entwickelt…

Wow! Wissenschaftlern der Bell Labs ist es gelungen, eine

Anzeige
Datenübertragung von 3,28 Terabit(!!) pro Sekunde zu realisieren.
Hierbei wurden drei Teilstrecken von jeweils 100 Kilometer
mittels Verstärker zusammengeschaltet. Allerdings wurde
der Versuch erstmal nur unter Laborbedingungen gefahren,
um einen noch nicht zur Serienreife entwickelten Glasfasertyp
zu testen. Zum Vergleich: momentan sind bei optischen Netzen
Datenraten von circa 10 Gigabit/s pro Kanal gebräuchlich.
Näheres kann man bei Heise erfahren.

Update:
Die Datenübertragung von ca. 3,3 Terabit wurden mit insgesammt 40 Kanälen errreicht,
wobei pro Kanal etwa die Datenrate ca. 40 GBit/s betrug. Zu diesen konventionellen Kanälen
kamen dann nochmals weitere 42 dazu, welche mit jeweils 42 GBit/s liefen. Dadurch erreicht man
dann die 3,3 Terabit/s.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.