i815-Chipset Verzögerungen?

Nach einem Bericht von

Anzeige
The Register könnte
sich die anfängliche Knappheit der Coppermines vom letzten Jahr
in diesem Sommer mit dem intel i815 (Solano) Chipsatz
wiederholen. Einzelne Mainboards mit diesem Chipset sollen
angeblich erst im September oder Oktober im Laden erhältlich
sein. PC-Hersteller dagegen sollen entsprechende Motherboards
bereits im Juni zur Verfügung haben für ihre
Komplett-Systeme. Hier scheint
intel also
zunächst ihre Großkunden zu bevorzugen und es wird
vermutet, dass nicht genug Chips produziert werden (können?),
um auch den Retail-Markt zu befriedigen.
Der i815 mit Codenamen Solano soll im Juni diesen Jahres
vorgestellt werden und wird oft als legitimer Nachfolger des
erfolgreichen intel BX Chipsatzes gehandelt. Im Gegensatz
zum i820, der für Rambus Speicher konzipiert wurde,
ist der i815 für PC100 und PC133 SDRAM ausgelegt.
Außerdem werden AGP 4x, 66 bis 133 MHz FSB und
evtl. sogar ATA/100 IDE-Ports erwartet.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.