Creative GeForce2 News

Im Osten nix neues, denn

Creative Labs hat in Moskau eine Pressekonferenz abgehalten und Informationen
über ihre neuesten Entwicklungen preisgegeben. Am Interessantesten sind die
Infos über die neue GeForce2 Karte. Die
iXBT-Labs haben
das alles mal zusammengefasst, schließlich hatten sie bei der Pressekonferenz
ja ein Heimspiel.
Das erste Modell der neuen GeForce2 mit 32 MB DDR Ram von Creative Labs wird mit
dem offiziellen Announcement von NVidia am 25./26.04.2000 herauskommen. Der
Verkauf beginnt dann Anfang Juni zum Startpreis von $349 (ca. 700.- DM).
Einen TV-Out wird es auf der Karte nicht geben, dieses Feature ist für eine
eigens dafür entwickelte Daughtercard vorbehalten. Eine 64 MB DDR
Version gibts vorerst nur für OEMs, bis zum Ende des Sommers dann aber
auch für „Normalsterbliche“ :). Eine klares Nein gabs auf die Frage hin, ob
man eine 128 MB DDR Version erwarten kann. Die Grafikchips auf allen Modellen
werden mit 200 MHz laufen und die Speicherchips mit 166 MHz (333 MHz DDR),
welche übrigens von Infenion kommen. Als Begründung für den niedrigen
Speichertakt nennt der Creative Labs Manager, dass es keine DRR Rams schneller als
166 MHz auf dem Markt zu einem akzeptablen Preis gibt. Das Referenzdesign der
NVidia GeForce2 stammt dieses mal auch von Creative Labs, das ließ man
sich als Hauptabnehmer und Hauptpartner von NVidia nicht nehmen (Creative bezieht 17%
aller Grafikchips von NVidia).
Genauere Infos dürfen aber erst zum oben genannten Announcement raus. Wer also
mehr wissen will muss noch warten.
BTW: Wenn wir schon mal grad bei NVidia sind. Es gibt schon wieder eine neue
inoffizielle Version von Referenztreibern. Diese Version 5.14 soll
in der Performance noch mal um einiges besser sein. Herunterladen kann man sie
hier. Doch denkt dran,
inoffizielle Version heißt: DANGER, Benutzung auf eigene Gefahr!!!.

Jürgen Stosch

Senior-Redakteur und Community Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.