Die Leistung des X-Chip

Erinnert ihr euch noch an den X-Chip? Genau, das war der Grafikchip von Microsofts Spielekonsole X-Box. Und eben zu diesem Grafik-Chip gab es beim Core Magazin ein paar „Info-Bröckchen“, die ich euch hier einmal zusammengefasst habe:

Anzeige

  • 65 Millionen Transistoren (Playstation II: 42 Mio)
  • Pixel-Füllrate von 4,8 GB/sec (Playstation II: 2,4 GB/sec)
  • 300 Millionen Polygone/sec (Playstation II: 75 Mio/sec)

Ja toll und was bedeutet das für uns?
Zumindest auf dem Papier ist der X-Chip doppelt so schnell wie das Pendant der Playstation II. Jetzt stellt sich nur die Frage, wie die Spieleprogrammierer diese Leistung ausnutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.