Erneut im Test: Cyrix III

Seit es vor längerer Zeit einige Benchmarks der VIA Cyrix III CPU gab, sahen wir (wieder) schlechte Leistungen des Cyrix-Teams im Vergleich zu dessen Konkurrenz.

Anzeige
Die Benchmarks der c´t sind jedoch schon eine Weile her und wurden auf einem sehr frühen Modell durchgeführt.
Tom´s Hardware hat sich nun noch einmal den Prozessor, den es erst ab Juni bei uns geben wird, näher angesehen.

Im Großen und Ganzen hält sich der Cyrix III bei Büroanwendungen recht ordentlich. Der mit 400 MHz getaktete Rechenknecht (PR500) brach bei FPU-lastigen Anwendungen aber extrem ein. Im Durchschnitt 35% lag die VIA-CPU gegen einen Celeron 500 zurück.
Bei Spielen (als Beispiel Quake III) betrug der Unterschied schon 40-45%.

Bei diesen Ergebnissen kann ich nur nochmal mein Urteil von den ersten Benchmarks wiederholen: vollkommen indiskutabel. Natürlich hat der Cyrix III aber durchaus als Prozessor in Bürorechnern seine Daseinsberechtigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.