Aus Spitfire wird Duron

Jeder von euch kennt ihn wahrscheinlich, da wir ja auch schon des öfteren über ihn berichtet haben, den AMD-Prozessor mit dem Codenamen „Spitfire“.

Anzeige
Gestern wurde der offizielle Name des auf dem Athlon basierenden Nachfolger bekanntgegeben.
„Duron“ wird bei den kommenden CPUs auf dem Gehäuse zu lesen sein.
Wie aus der Pressemitteilung zu entnehmen war, stammt der Name aus dem lateinischen. Er ist abgeleitet aus „durare“, was soviel wie „andauern/anhalten“ bedeutet.
Quelle:
Ace’s Hardware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.