Abit KT7 vorgestellt

Athlon/Duron-Mobo erlaubt CPU-Multiplikator-Änderung per BIOS

Abit hat heute das KT7 vorgestellt, ein Motherboard für alle neuen Athlon/Thunderbird und Duron Prozessoren von AMD in Sockel-A Bauweise. Entgegen allen Trends verzichtet Abit weiterhin auf einen AMR-Slot (Audio Modem Riser) und on-board Sound – die Zielgruppe ist damit eindeutig der Profi-User. Und für den hat Abit ein gern genommenes Feature parat: die Einstellung des CPU-Multiplikators per BIOS !

Anzeige
Diese sehr einfache Möglichkeit zum Übertakten des Prozessors ist bisher nur von Asus und QDI angekündigt worden und diese sehen eine Änderung voraussichtlich nur per DIP-Switch oder Jumper direkt auf dem Board vor. Da ist die Änderung im BIOS schon komfortabler.
Weitere Features und mehr Details entnehmt bitte der Pressemitteilung.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.