FDH für CompactDisc

Schlankheitskur für CDs – die in den Vereinigten Staaten

Anzeige
beheimatete Firma ThinDISC hat eine gleichnamige superdünne
CD entwickelt. Bei gerade einmal nur einem Fünftel der Stärke
einer herkömmlichen CompactDisc ist diese laut Hersteller so
flexibel, dass man sie um eine Limo-Dose wickeln könnte, ohne
Angst zu haben, dass der Datenträger in die Brüche geht.
Anwendungsgebiete sieht ThinDISC hier bei Magazinen, bei denen
CDs beigelegt werden, oder aber auch bei sogenannten Promotion-
Aktionen von Getränkeherstellern ebenso wie Provider. Leider
hat das Ganze auch einen Nachteil: um die Thindisc in einem
bisherigen CD- und DVD-Player oder CD-ROM Laufwerken einsetzen
zu können, benötigt man einen kleinen Plastikring, der für
ausreichend Stabilität beim Abspielen sorgt.

Quelle: Heise News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.