3dfx baut VSA-101 Grafikchip?

VSA-101 entspricht angeblich VSA-100 in 0,18µ Technologie

Man hört Stimmen aus Taiwan, dass 3dfx Interactive dort in diesem Monat die Produktion von VSA-101 Grafikchips aufnehmen wird. Diese früher als „Daytona“ oder auch VSA-200 bekannten Chips entsprechen in ihren Features den VSA-100, die man heute auf den Voodoo4 4500 und Voodoo5 5500 Grafikkarten findet, sollen aber nun in der verbesserten 0,18µ Fertigungstechnologie produziert werden. Das würde dem VSA-101 höhere Taktfrequenzen erlauben, als sie der in 0,25µ hergestellte VSA-100 erreichen kann.

Anzeige
Eine höhere Taktfrequenz des Grafikchips wird den Boards von 3dfx sicher nicht schaden. Unglücklicherweise müssen wir aber auf neue Features wie die Unterstützung von DDR SDRAM verzichten, so dass sich die Performance-Steigerung in Grenzen halten dürfte.

Quelle: x-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.