MSI stellt 815EP Pro(-R) vor

Neue ATX-Platine für i815EP Chipsatz und mit IDE RAID 0,1

Das neue MSI 815EP Pro Motherboard basiert auf dem i815-Chipsatz mit ICH2-Technologie, aber ohne integrierte Grafik. Das ATX-Board mit FC-PGA-Sockel unterstützt Intel Pentium III Prozessoren und einen FSB-Takt von bis zu 133MHz, vier USB-Ports sowie ATA 100-Festplatten.

Anzeige
Das „R“ in der Boardbezeichnung des MSI 815EP Pro-R steht für die Version mit IDE RAID (siehe Report). MSI hat die neue Platine mit dem Promise-Controller PDC20265R für RAID Level 0,1 ausgestattet.
Weitere Infos entnehmt bitte der Pressemitteilung.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.