2 neue intel Chipsätze

Die beiden i815G und i815EG werden den i810 ablösen

Wie x-bit labs berichtet, hat intel jetzt endlich auch eingesehen, dass der i810 eigentlich eine General-Überholung gebrauchen könnte.

Anzeige
Die wurde auch gemacht und der i810 wird komplett durch zwei neue Chipsätze ersetzt: Der i815E und i815EG.
Die beiden Neuen basieren dabei auf dem B-Stepping des i815 und unterstützen so PC133 SDRAM, haben jedoch wohl keinen AGP-Port.

Der Unterschied zwischen den Beiden besteht in der Wahl der Southbridge: Die G-Version besitzt nur den ICH und somit UDMA/66-Suppport. Der i815EG besitzt dagegen den ICH2 mit einem UDMA/100 Interface.
Wenn die beiden neuen Chipsätze dann rauskommen, stellt intel die i810s natürlich endgültig ein. Somit haben wir ein einheitliches System von Chipsätzen auf i815-Basis, die dann sowohl den Low-End als auch den Mid-Range Markt abdecken.

Quelle: x-bit labs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.