Optische Funkmaus von LogiTech

Neue Maus kombiniert Funk- mit kugelloser Abtasttechnik

Bisher konnte man nur eines von beiden haben (bzw. nicht haben): entweder man war das lästige Mauskabel auf dem Tisch los, oder man konnte die wöchentlichen Mausreinigungsorgien unter den Tisch fallen lassen – je nachdem, ob man eine Funk- oder eine optische Maus kaufte. Eine Kombination beider Techniken gab es nicht.

Anzeige

Dies möchte LogiTech nun ändern. Im April soll der Cordless MouseMan Optical erscheinen und für rund 150DM im Handel erhältlich sein. Kernstück ist ein DSP (Digitaler Signalprozessor), der die Signale des Bildsensors auswertet und an den Computer schickt. Das Besondere an dem Chip ist, dass er die Abtastrate (normal 1.500 Abtastungen/s) selbständig verringern kann. Dadurch soll Energie gespart werden, wenn die Maus nicht benutzt wird. Dies ist bei einer kabelgebundenen Maus relativ unwichtig. Funkmäuse arbeiten jedoch mit Batterien. Die aufwendige Technik verbraucht sehr viel Energie, so dass ein Energiesparmechanismus nicht nur der Umwelt zuliebe integriert wurde. Ein täglicher Batteriewechsel wäre sicherlich nicht im Interesse der Kunden.

Treiber möchte man für sämtliche Windows-Systeme sowie MacOS ab 8.6 anbieten.

Logitech Cordless MouseMan Optical

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.