AMD stellt Athlon 1,4 GHz vor

Außerdem ist ab sofort der Duron mit 950 MHz verfügbar

AMD hat heute die Taktfrequenzen ihrer Prozessoren weiter gesteigert. Ab sofort sind der Athlon Prozessor mit 1,4 GHz und der Duron mit 950 MHz erhältlich (siehe Pressemitteilung). Den Athlon 1,4 GHz soll es gleich in zwei Versionen geben, einmal mit 266 MHz Front Side Bus und einmal mit 200 MHz. Beide CPUs basieren noch auf den „alten“ Kernen, Thunderbird und Spitfire.

Anzeige
Der Großhandelspreis für den Athlon 1400 bei Abnahme von mindestens 1000 Stück liegt bei $253, $23 höher als die offiziellen Preise für die Athlon 1333 und Athlon 1300. Der Duron 950 kostet zunächst $122, $31 mehr als der Duron 900.

Die Performance der beiden neuen Prozessoren liegt wie erwartet ein paar Prozentpunkte über der Leistung ihrer Vorgängermodelle. Größere Überraschungen gab es in den Tests von z.B. AMDZone und Accelenation nicht, außer man betrachtet das weiterhin vorhandene Übertaktungspotenzial als eine Überraschung. Ohne die CPU-Spannung anzuheben lief der Athlon 1400 bei AMDZone z.B. mit 1533 MHz und der Duron 950 bei 1150 MHz.
Übrigens hat AMD die Core-Kennung des Athlon 1,4 GHz um einen Buchstaben auf insgesamt fünf erweitert. Nun haben wir es also nicht mehr mit AXIA-Kernen etc. zu tun, sondern z.B. mit einem AYHJA-Core.

AMD Athlon 1400
AMD Duron 950

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.