Neue Pentium 4 im Juli

Prozessormodelle mit 1,6 und 1,8 GHz angeblich schon nächste Woche

Intel hat jetzt bestätigt, was schon vor längerer Zeit gerüchteweise gemeldet wurde. Auf einer Veranstaltung in New York verkündete Mike Splinter, Sales und Marketing Chief bei Intel, dass man im Juli neue Pentium 4 Prozessoren mit 1,6 und 1,8 GHz vorstellen wird.

Anzeige
Manche Quellen sprechen vom 2. Juli, also dem nächsten Montag, aber einen genauen Termin hat Intel selbst noch nicht genannt.
Momentan ist der Pentium 4 mit den Taktfrequenzen 1300, 1400, 1500 und 1700 MHz erhältlich. Intel schließt also eine kleine Lücke im Angebot und führt ein neues Top-Modell ein, auch wenn sich die 100 MHz Unterschied zu den bisherigen Versionen nicht groß bemerkbar machen. Da der Pentium III bzw. sein Nachfolger Tualatin aber wohl nicht mehr als 1,2 GHz spendiert bekommen werden, kann Intel damit eine vollständige Produktreihe des Pentium 4 mit genügend Auswahl anbieten, um den P4 endlich auch in Desktop-PCs zu etablieren.
Der nächste Schritt von Intel nach dem 1,8 GHz Pentium 4 wird dann das Modell mit 2 GHz sein, das vermutlich gemeinsam mit der 1,9 GHz Version im September vorgestellt wird.

Quelle: The Inquirer

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.