P4-Chipsatz von SiS jetzt offiziell

Massenproduktion des SiS645 soll im September beginnen

Silicon Integrated Systems Corp. (SiS) hat seinen SiS645/SiS961 Chipsatz für Pentium 4 Mainboards jetzt offiziell angekündigt. Interessierte Mainboard-Hersteller werden in diesem Monat erste Samples des Chipsatzes erhalten, die Massenproduktion soll im September beginnen.

Anzeige
Die technischen Einzelheiten hatten wir bereits vor zwei Wochen veröffentlicht. Das herausragende Merkmal ist sicherlich die Unterstützung von DDR333, d.h. es können schon die kommenden PC2700 DDR-RAM Speichermodule verwendet werden, die mit 166MHz angesprochen werden. Weiteres Highlight ist der MuTIOL-Bus, der SiS645 Northbridge und SiS961 Southbridge mit einer Bandbreite von 533 MB/s verbindet und damit doppelt so schnell sein könnte wie der V-Link von VIA.

Mit ersten SiS645-Mainboards können wir wohl im November rechnen. Als SiS die Lizenz von Intel für die Entwicklung von Pentium 4 Chipsätzen erhielt, war man allgemein (und auch wohl bei Intel) noch davon ausgegangen, dass SiS ein entsprechendes Produkt erst Ende 2001 ankündigen kann. Nun ist Intel und VIA ein ernstzunehmender Konkurrent erwachsen, denn vielerorten geht man nach Betrachtung der technischen Spezifikationen davon aus, dass der SiS645 dem VIA P4X266 und eventuell sogar dem Intel i845D (Brookdale für DDR-RAM) überlegen ist.

Quelle: SiS Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.