Abit kündigt KT266A-Mainboard an

KR7-RAID gleich mit aktueller Revision des VIA-Chipsatzes

Abit hat uns über ihr neues Sockel-A Mainboard mit KT266A Chipsatz von VIA Technologies informiert. Der Hersteller überspringt damit gleich die erste Revision dieses Chipsatzes, der als KT266 von vielen anderen Firmen zur Zeit auf ihren Boards eingesetzt wird.

Anzeige
Das Abit KR7-RAID für AMD-Prozessoren ist mit sechs PCI-Slots, vier DIMM-Sockeln für bis zu 4 GB DDR SDRAM Hauptspeicher, einem High Point HPT370A IDE RAID-Controller, dem bekannten SoftMenu III etc. ausgestattet. Weitere Spezifikationen und Bilder entnehmt bitte direkt der Pressemitteilung.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.