Erstes nForce-Board nächste Woche

MSI liefert K7N420 Pro mit nVidia-Chipsatz aus - Preis: etwa 460 DM

Ab der nächsten Woche liefert MSI das K7N420 Pro mit dem nForce-Chipsatz von nVidia aus. Damit dürfte es das erste Mainboard dieser Art auf dem deutschen Markt sein.

Anzeige
Der verwendete nForce 420D/MCP-D Chipsatz unterstützt die aktuellen Sockel-A Prozessoren AMD Duron, Athlon und Athlon XP mit 200 oder 266 MHz Front Side Bus sowie DDR SDRAM Hauptspeicher. Der Integrated Graphics Processor (IGP) des nForce zeigte in ersten Tests eine Leistung, die etwas unter der einer GeForce2 MX400 liegt. Der Media Communications Processor (MCP) sorgt mit einer Audio Processing Unit und Dolby-Digital-5.1-Encoder für die Ton-Unterstützung. Das K7N420 Pro bietet dazu passend auch eine SPDIF-Schnittstelle, über die ein externer 5.1-Decoder angeschlossen werden kann.
Nach Angaben von MSI beträgt der Endkundenpreis für das K7N420 Pro 466 DM.
Weitere Informationen entnehmt bitte der Pressemitteilung.

MSI K7N420 Pro

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.