Elitegroup mit SiS745-Board

Sockel-A Mainboard mit neuem Chipsatz von SiS unterstützt DDR333

Elitegroup Computer Systems (ECS) hat letzte Woche ein neues Mainboard mit dem SiS745 Chipsatz angekündigt, dem Nachfolger des SiS735. Der SiS745 unterstützt bereits das neue 166MHz DDR SDRAM, das unter den Bezeichnungen DDR333 und PC2700 (aufgrund der Bandbreite von 2,7 GB/s) geführt wird.

Anzeige
Die Platine selbst arbeitet mit AMD Athlon und Duron Prozessoren mit bis zu 266MHz Front Side Bus, ist mit einem AGP 4x und fünf PCI-Slots, zwei USB-Ports sowie AC’97 onboard Sound ausgestattet. Im Gegensatz zum Vorgängermodell, dem K7S5A, wird kein herkömmliches SDRAM mehr unterstützt. Das K7S6A besitzt nur noch drei 184pin DDR-RAM Sockel. Darin können bis zu drei PC1600/PC2100 Module bzw. maximal zwei PC2700 Module betrieben werden. Leider fehlen Netzwerk- und FireWire-Anschlüsse, obwohl der Chipsatz dies ermöglicht.
Man erwartet, dass der SiS745 in der Geschwindigkeit in etwa mit dem VIA KT266A Chipsatz vergleichbar ist. Allerdings ist er für den Mainboardhersteller deutlich billiger als die Konkurrenz, so dass wir wie schon bei den SiS735-Boards mit Preisen von 200DM und weniger rechnen dürfen.
Einen endgültigen Verkaufspreis und einen Verfügbarkeitstermin für das K7S6A konnte uns Elitegroup Deutschland aber noch nicht nennen.

SiS745 Chipsatz

Quelle: Elitegroup

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.