Neues Mainboard von VIA

Pentium 4 Platine P4MA mit integrierter Grafik und für DDR-RAM

VIA Technologies hat heute ein weiteres, eigenes Pentium 4 Mainboard angekündigt. Nach dem P4PA Anfang Februar folgte heute das VIA P4MA mit dem ProSavageDDR Chipsatz, kurz: P4M266. Die integrierte ProSavage8 Grafik und der MicroATX Formfaktor zeigen schon, dass das P4MA vor allem für kleine und günstige Systeme gedacht ist. Trotzdem können sich die Features sehen lassen: bis zu 2GB DDR266 Hauptspeicher, Unterstützung von ATA133 IDE-Festplatten, Onboard 10/100Mbit Ethernet und AC’97 Audio.

Anzeige
Weitere Informationen zum VIA P4MA findet ihr in der Pressemitteilung.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.