VIA KT333 Board: EPoX 8K3A+

Anzeige

Einleitung

Das EPoX 8K3A+ mit VIAs KT333 Chipsatz ist bereits seit einigen Wochen im Handel. Wir haben uns gefragt, für wen sich der Kauf dieses Mainboards lohnt und es deshalb einmal gründlich unter die Lupe genommen. Neben der Beurteilung des Layouts, der Addons, des Softwarebundles und der Features des Boards, musste es sich einem Leistungsvergleich mit seinem beliebten Vorgänger-Chipsatz – VIAs KT266a – stellen. Der Vollständigkeit halber wurde auch der SiS745 Chipsatz in den Vergleich miteinbezogen.


VIA KT333 – Der Chipsatz

VIA KT333 Chipsatz Logo
Ein halbes Jahr nach dem KT266A-Chipsatz erschienen, brachte der KT333 einige Neuerungen mit. Der Speicher-Takt wurde auf 166 MHz angehoben und damit die Nutzung von DDR333 ermöglicht. Des weiteren wurde eine Ultra-DMA/133 Unterstützung integriert, die aufgrund der wenigen vorhandenen Festplatten und des fragwürdigen Geschwindigkeitzuwachses bisher von zweifelhaftem Nutzen ist.
VIA verwendete beim KT333 die VT8233A Southbridge, die auch schon beim KT266A Verwendung fand. Das bedeutete unter anderem, das für USB 2.0 Unterstützung immer noch ein zusätzlicher Chip auf den Boards platziert werden musste. Dieses Problem betrifft zwar noch das hier getestete Board, ist beim Nachfolge-Modell (EPoX 8K5A2), welches in Kürze auf den ersten Händlerlisten erscheint, behoben. Die neuen Boards werden (wie auch bei anderen Herstellern) jetzt mit der VT8235 Southbridge bestückt und können sich den zusätzlichen USB 2.0-Chip sparen.


Southbridge und Diagnose-LED

Southbridge und Diagnose-LED

Es soll jedoch kein falscher Eindruck entstehen: Schon der KT266A-Chipsatz war ein sehr guter Vertreter seiner Zunft. Der KT333 baut darauf auf und ist sicherlich nicht schlechter.
Außerdem gilt wie immer: „schneller ist besser“ und somit sind auch die wenigen Neuerungen des Chipsatzes zu begrüßen.

Hier eine Übersicht von VIA mit der Gegenüberstellung von KT333 und KT266A (sowie SiS735):

Features
& Benefits Summary
Feature KT333 KT266A SiS
735
North
Bridge
VT8367 VT8366A SIS735
Processor
Support
AMD
Athlon™ XP
AMD
Athlon™ XP
AMD
Athlon™ XP
AMD
Duron™
AMD
Duron™
AMD
Duron™
Front
Side Bus
200/266MHz 200/266MHz 200/266MHz
Memory
Bus
200/266/333MHz 200/266MHz 200/266MHz
AGP
Support
AGP
4X
AGP
4X
AGP
4X
Memory
Type
DDR200/266/333
SDRAM
DDR200/266
SDRAM
DDR200/266
SDRAM
Max.
Memory
4.0GB 4.0GB 3.0GB
South
Bridge
VT8233,
VT8233C or VT8233A
VT8233,
VT8233C or VT8233A
Integrated
North/South
Bridge Link
VIA
V-Link@ 266MB/s
VIA
V-Link@ 266MB/s
SIS
MuTIOL
Integrated
Audio
AC?97
6 Channel
AC?97
6 Channel
AC?97
6 Channel
Integrated
Modem
MC?97 MC?97 MC?97
Integrated
Network Controller
3Com®
(VT8233C) or VIA (VT8233 or 8233A) 10/100
Ethernet MAC
3Com®
(VT8233C) or VIA (VT8233 or 8233A) 10/100
Ethernet MAC
SIS
10/100 Ethernet MAC
PCI
Devices/Slots
5
PCI
5
PCI
6
PCI
IDE ATA
33/66/100
ATA
33/66/100
ATA
33/66/100
ATA
133 with VT8233A South Bridge
ATA
133 with VT8233A South Bridge
USB 4
Ports, 2 Controllers
4
Ports, 2 Controllers
6
Ports, 3 Controllers
Super
I/O
LPC
Super I/O
LPC
Super I/O
LPC
Super I/O
IO
APIC
Yes Yes Yes
Power
Management
ACPI/APM/PCI/PM ACPI/APM/PCI/PM ACPI/APM/PCI/PM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.