NV28 in Kürze?

Erste nVidia-Grafikkarte mit AGP 8x und 130nm Chip angeblich von Elsa

Die koreanische Vertretung der erst kürzlich wieder zum Leben erweckten Firma Elsa hat nach einem Bericht von Within3D.net als erster Hersteller eine Grafikkarte mit dem neuen NV28 Chip von nVidia angekündigt. Bei dem NV28 handelt es sich um den auf GeForce4 Ti Karten eingesetzten NV25-Grafikchip, der aber nun in 130nm Technologie hergestellt wird und um die AGP 8x Fähigkeit erweitert ist. Die bessere Fertigungstechnik könnte eine Takterhöhung zur Folge haben, allerdings ist das noch nicht bekanntgegeben worden.

Anzeige
Die kommenden Produktlinien von nVidia nach der Einführung des NV28 (und des NV18) hatten wir schon Ende August vorgestellt. Die neuen GeForce4 Ti Grafikkarten auf Basis des NV28 werden dann nur noch die Modelle 4600 und 4200 umfassen. Angeblich soll neben der Ti4400 auch die Ti4200 mit 64MB wegfallen, aber das ist bisher noch unbestätigt.

Elsa NV28 Grafikkarte

Quelle: Within3D.net

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.